» Nachrichtenarchiv «
Stellungnahme
Mit den Augen der Bürger

Rechtsradikalismus im Harz auf dem Vormarsch?

Die vielen Plakate im Vorfeld der Kommunalwahl, die Ereignisse um den Auftritt des Liedermachers Konstantin Wecker sowie Artikel wie jüngst in einer Berliner Zeitung könnten es einem beinahe Glauben machen. Doch ist es tatsächlich so?
Quedlinburger Bürger, vor allem die, welche sich seit längerem intensiv für die Entwicklung der Stadt einsetzen, reagieren auf Darstellungen dieser Art verblüfft. Bemühungen, das Stadtleben neu zu formieren und den Tourismus der Region mit neuen Impulsen zu versehen, werden Meldungen dieser Art weder gerecht noch werden sie sie bremsen können.
weitere Informationen »
Meldung vom 23.03.2006
nach oben
Veranstaltung
Eröffnung HSB Strecke

Zwar können Sie erst ab Juni mit der Harzer-Schmalspurbahn von Quedlinburg zum Brocken fahren, doch bereits am 4.März wurde der Streckenneubau zwischen Quedlinburg Gernrode offiziell eingeweiht.
Als Abschluß fand am Abend ein großes Feuerwerk statt. Bilder der Veranstaltung finden Sie unserer Bildergalerie.
Meldung vom 04.03.2006
nach oben
Serverwechsel (fast) abgeschlossen

Sehr geehrte Besucher,

der Serverwechsel ist fast abgeschlossen. Derzeit ist das LastMinute-System leider nicht in Funktion, auch kann es bei der Wetterkamera zu Störungen kommen. Wir bitten Sie für diese Unannehmlichkeiten um Entschuldigung. Die Webseite wird bis Mittwoch 16.00 Uhr wieder voll zur Verfügung stehen.
Etwaige Fehler können Sie uns gern per Mail melden. Die Adresse lautet: server@witouris.de

Ihr Online Team
Meldung vom 31.01.2006
nach oben
Serverwechsel

Sehr geehrte Besucher unserer Internetseite.

Um den stetig steigenden Besucherzahlen gereicht zu werden und um die Ladezeiten der Webseite so kurz wie möglich zu halten, werden wir bis zum 31.Januar einen Serverwechsel durchführen. Wir bitten eventuelle Störungen zu entschuldigen.

Sämtliche Dienste stehen natürlich weiterhin zur Verfügung.
Meldung vom 25.01.2006
nach oben
Personen
Willi Neubert

zum 85. Geburtstag

Der 1920 in Brandau geborene Willi Neubert beginnt seine Karriere als Maschinenschlosser und arbeitet nach dem Krieg als Stahlarbeiter im Eisenhüttenwerk Thale. Zu dieser Zeit entdeckt er seine künstlerische Ader und beginnt zu malen. Erste Aufmerksamkeit erlangt er 1947, als er auf einer Laienausstellung in Thale seine Arbeiten präsentiert. Im Werk ist er fortan für die "Sichtwerbung" verantwortlich.
Seine Kollegen delegierten Willi Neubert zum Kunststudium auf die Burg Giebichenstein in der Nähe von Halle. Zurück im Eisenhüttenwerk Thale entwickelt er die Technik des Industrie-Emails. Hierbei wird farbiges Email auf Stahlplatten aufgetragen. Die so entstandenen Emailplatten werden zu großflächigen Werke zusammengesetzt.
Am 09.November feierte Willi Neubert seinen 85. Geburtstag. Das Hüttenmuseum Thale widmet Ihm eine Ausstellung „Der Maler von der Hütte - 85. Geburtstag Willi Neubert“. DIe Austellung können Sie noch bis zum 6. Januar 2006 besuchen.
Meldung vom 12.11.2005
nach oben
Ãœbernachten
Pension am Waldhof

mittem im Harz Qualität zum guten Preis

Die Pension am Waldhof in Trautenstein liegt mitten im Nationalpakt Hochharz und ist somit der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge und Wanderungen zu allen Sehenswürdigkeiten im gesammten Harz, wie Wernigerode,Goslar,Thale,Quedlinburg und natürlich auch zum Brocken.

Die Pension bietet Ihnen Zimmer und Ferienwohnungen mit gehobener Ausstattung zum Sonderpreis:

Doppelzimmer mit Frühstück ab 20€/Pers.

oder

Ferienwohnung (für 2-5 Pers.) ab 33€/Pers.
(auch mit Frühstück 5€)
Meldung vom 06.07.2005
nach oben
Veranstaltung
Quedlinburger Swing- und Dixielandtage

zu 3ten mal ein Highlight in Quedlinburg

Zum 3ten Mal finden am kommenden Wochenende die Quedlinburger Swing und Dixielandtage statt. Die Auftaktveranstaltung findet am 24.Juni um 20.00 Uhr auf dem Schlossberg statt. Insgesamt treten 7 Bands aus 3 Ländern auf. Das komplette Programm können Sie auf der Webseite des Vereins "Freundeskreis swingt e.V." nachlesen. Der Eintritt für alle 3 Tage kostet nur 6,00 Euro.
Meldung vom 23.06.2005
nach oben
Wirtschaft
Virtuelle Dampflok auf dem PC

Projekt der Hochschule Harz mit der HSB

In Zusammenarbeit mit dem Frauenhofer Insititut, der Hochschule Harz und der Harzer Schmalspurbahnen (HSB) GmbH ist es PC Nutzern nun möglich, einen virtuellen Dampflokführerstand wirklichkeitsnah auf dem Computer zu simulieren. "Diese Verbindung von Tradition und Innovation ist bisher weltweit einmalig", sagte HSB-Geschäftsführer Matthias Wagener in Wernigerode.
Verfügbar ist eine Laien- und eine Profiversion. die CD-ROM ist ab sofort für 50 Euro erhältlich und führt anhand der virtuellen Streckenführung von Schierke zum Brocken. Ziel sei die Verbesserung der Ausbildung der Lehrlinge und der Ehrenlokführer. Mit der Heimversion könne sich schon jetzt jeder den Kindheitstraum vom Dampflokführer erfüllen, sagte Wagener.
Meldung vom 10.06.2005
nach oben |< < 1 2 3 4 5 > >|
24. Oktober 2014
Angebote für Sie
kulinarische Reise
neue Perspektiven

Rundflüge und Pilotenscheine »
Geschichte erleben

Stadtführungen mit dem Stiftshaupt-mann »
kurzfristig buchen

neu! LastMinute »
Bild der Stunde
Bildergalerie
Übernachtungen
Schnellanfrage in der Region:
Anreise am:
Aufenthalt:
Nächte
Zimmerart:
für Personen
Unterkunftstyp:
Ihre Email-Adresse:
senden ...
das aktuelle Wetter
aktuelles Wetter
von Wernigerode
Wetterkamera